JTZT​/​HOMESICK

by Alcoves Records

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

    If you want to support the bands by paying for your download please visit the bands website and download it from them directly. The songs are uploaded on this site for promotional reasons and we dont want to make any money with downloads. If you want to support us please visit our webstore.

      name your price

     

  • Split
    Record/Vinyl + Digital Album

    7" in clear vinyl. Split with two songs each

    You can also order via our email adress which might safe you and us some money because there will not be any additional fees.

    for more information write us: alcovesrecords@web.de

    Includes unlimited streaming of JTZT/HOMESICK via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

    Sold Out

1.
2.
3.
4.

about

credits

released November 8, 2012

tags

license

all rights reserved

about

Alcoves Records Berlin, Germany

Alcoves is no longer running.

contact / help

Contact Alcoves Records

Streaming and
Download help

Track Name: JTZT - ...oder auch nicht.
„Dass es sich lohnt, an etwas festzuhalten, niemals aufzugeben,
merkt man immer erst so spät. Man merkt so spät, was man
wirklich wollte, was man immer noch braucht, wen man immer noch
braucht. Und dann die Einsamkeit und das Gefühl,
sein Leben vergeudet, sein Herz verschenkt zu haben.
Alles, was du glaubtest zu halten, verschenkt für ein bisschen Nähe.
Alles, was du glaubtest zu sein, losgelassen, um fallen gelassen zu werden.
Es ist die Angst, die dein Leben noch zusammenhält,
keine Hoffnung, keine Liebe sondern Angst.
Und du glaubst dir selber nicht. Nein, du glaubst dir nicht.
Nein, du glaubst ihr nicht.
Du kennst die Einsamkeit und das Gefühl so gut,
sein Leben vergeudet, sein Herz verschenkt zu haben.
Und du bist immer noch zu blind, um zu sehen, dass du niemals
jemanden glücklich machen könntest.
Weil du dich niemals ändern wirst und auch niemals ändern kannst.
Weil du immer alles willst, weil du nicht allein sein kannst,
und es doch immer sein wirst, weil dir niemand jemals wieder
das bedeuten darf, was sie dir bedeutet hat. Nein.“
Track Name: JTZT - Ich habe nie aufgehört, mich an Menschen zu klammern.
„All' die Gedanken brechen auf mich ein. Sie brechen mich.
Und das Geschehene niemals vergessen, und die Gefühle
wie am ersten Tag. Sie zerstören und sie halten mich,
und sind das Stärkste, was die Welt mir nur schenken konnte,
was du mir nur schenken konntest, was wir uns je schenkten.
Ich habe Angst vor Veränderung, Angst dich zu verlieren.
Doch nach allem was war und nach allem was sein wird,
werden wir doch nur wir geblieben sein.
Ich würde immer noch alles für dich aufgeben,
alles, was ich nicht bin, und all' das,
was ich niemals fühlen werde.“
Track Name: HOMESICK - Residenz der Wurzeln
Mangel an Zeit/oder nur kein Ausweg/Verblendung/
Statistik schafft die Norm
schafft die Form/schafft die Maske/die Depression der
Nation/in gold vermarktet
und ich weiss nicht mal mehr/wie es wär/ohne Angst/
Glück zu verspüren
und Bleiche/im Glanz/deines Nichts
du nicht/ich nicht/keiner/glaub mir/es wird
noch/viel heikler
eigentlich darf man es nicht verraten/Antworten die
kaum noch/Früchte tragen
wir nicht/ ihr nicht/ einfach niemand/ zu viele die an
Erklärungen sparen
Reaktionen/die uns am eigenem Leib widerfahren
Track Name: HOMESICK - wenn oder weil
das Hier in Jetzt/ das Hier im Dort/ ein aussichtslos
unschätzbarer Ort/ Entfernung und Nähe
ist ein Fremdwort/ gefühlsbedingte Substanz/ stolpernd,
uneben/ ein zu komplexer Tanz
das Hier im Jetzt/ das Hier und Dort/ das Hier im
Jetzt/ das Hier und Dort
das Porto einer Antwort/ ist zu kostspielig und
sperrig/ in der Lieferung
erfolgt eine zeitverschobene Zustellung/ die Erkenntnis
kann ein Gewand
aus Scherben tragen gewisse/ Dinge die wir
niemals erfahren
und ich frag sie/ oder dich/ oder ihn/ oder
wen/ wenn oder weil
ich`s selbst nicht besser weiß/ wo ist die
Wahrheit/ wo ist das Glück
wo nur die Wahrnehmung/ wo dein geschick/ wo
ist der Schlüssel
wo ist die Tür/ wo ist der Ausgang/ und wo dein Gespür
gibt`s noch Vernunft/ existiert noch das Hier/Fragen
über Fragen/ wie all das ertragen?!